ChoreograFie einer Landschaft
 

Jeanne van Heeswijk, Britt Jürgensen und Marcel van der Mejis installieren ein temporäres Atelier im Wasserturm der ehemaligen Zeche Lohberg in Dinslaken. Folke Köbberling und Martin Kaltwasser sammeln mit einem Lastenfahrrad Recyclingmaterial zum Bau eines Kraftwerks. Thomas Schütte arbeitet an einer vier Meter hohen Hasen-Skulptur. Jakob Kolding ist auf der Suche nach dem idealen Ort für seine winzige Bronzeskulptur, der Nachbildung eines kleinen Kohlestücks.

 

Das kuratorische Konzept von Markus Ambach für das Kunstprojekt „Choreografie einer Landschaft“ sieht die intensive Einbindung des heterogenen Umfelds des Bergparks und seiner Bewohner vor. Die fragmentierte Landschaft soll durch eine sinnfällige Choreografie wieder zusammengeführt und erlebbar werden. Die Arbeitersiedlung im Gartenstadtstil und deren Bewohner unterschiedlicher kultureller Herkunft, die Felderlandschaft in direkter Nachbarschaft, die Haldenberge und alten Waldgebiete im Umfeld des Bergparks rücken ebenso in den Fokus wie die Industriedenkmäler der ehemaligen Zeche.

 

Ausführliche Informationen zum kuratorischen Konzept und zur aktuellen Entwicklung der Kunstwerke finden Sie hier!


Ziel ist es, durch skulpturale Arbeiten international anerkannter Künstler und durch Prozesse, in die Künstler, Anwohner, Freiraumplaner und Nutzer gleichermaßen eingebunden sind, die Vielfalt der Umgebung im Park selbst zu spiegeln, Identifikation zu stiften und Teilhabe zu ermöglichen.


Während Thomas Schütte und Jakob Kolding Skulpturen schaffen, die im Bezug zum postindustriellen Erbe und zur neu entstehenden Landschaft stehen, stoßen die Teams um Jeanne van Heeswijk und Köbberling/Kaltwasser einen ungewöhnlichen kollaborativen Prozess an: Ihre Kunstwerke entstehen gemeinsam mit Anwohnern – mit Menschen unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Generationen. Sie sind Zeichen eines lebendigen Miteinanders und gegenwärtigen Erlebens.

 

 

 Die Kunstwerke

 

Folke Köbberling und Martin Kaltwasser: Kraftwerk

 

Jeanne van Heeswijk, Britt Jürgensen und Marcel van der Meijs: Parkwerk – lokale Reisen ins Blaue

 

Thomas Schütte: Hase

 

Jakob Kolding: ohne Titel

Projektgemeinschaft und Förderer RAG Dinslaken Ziel2.NRW Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Europäische Union NWE CREATIV.NRW ecce Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen